Geschichte



 

In dem Park rund um das Hotel gab es früher ein Herrenhaus, mit dem Schicksale vieler historischer Persönlichkeiten verbunden waren.

Im Jahr 1939 wohnte hier mit seiner Truppe der Major Henryk Dobrzański, als der letzte Soldat der Zweiten Republik Polen bekannt. Von hier an zog er zum Treffen mit dem Tod als Major Hubal und vor dem Hof in Krubki-Górki hat er, die in die Vergangenheit sich zurückziehende Welt der unabhängigen 20-Jahre, verabschiedet.

Darüber hinaus war hundert Jahre früher, der Besitzer des Hofes Stanisław Grabowski, der Sohn von Stanisław August Poniatowski und Elżbieta Grabowska – berühmte Grabula.

Die Legende besagt, dass den königlichen Sohn in Krubki, der rätselhafteste Zar von Russland besucht hat, auch der Titularkönig von Polen – Alexander I.

Dieser Zar verabschiedete sich in Krubki mit Polen, das nah seinem Herzen war.

Der Hof in Krubki ist im August 1944 abgebrannt, während des größten Panzerkampfes auf dem polnischen Boden.



Stay informed

Treten Sie der Mailingliste und erhalten monatlich Informationen über das neueste Angebot und Pakete bleiben.